Seit Freitag 1. Dez 2017 ist die Arte Gallery in Ihre neuen Räumlichkeiten im Ankunftsbereich der Airport Plaza umgezogen.

Drehtag mit NDR "DAS" bei der ARTE GALLERY AIRPORT 26.03.2017.

 

 

 

  

ARTE GALLERY AIRPORT:

 

Thanks my friend for your visit in Hamburg and for the great new works.

It was a big and  great pleasure to have you here in the Arte Gallery.

HAMBURGS SPITZEN 10/2016 IM REICHSHOF HOTEL HH

AUSSTELLUNG IM MUSEUM FÜR VÖLKERKUNDE 22.09.2016

Am 22.09.2016 (18h) werden ich im Rahmen der Eröffnung des Lateinamerikaherbst 2016 meine
Gemälde aus der Serie "Cores do Brasil" im  Museum für Völkerkunde Hamburg zeigen.
(Rothenbaumchaussee 64 / 20148)
Ich freue mich auf Ihren Besuch.

http://www.voelkerkundemuseum.com/998-0-ANASIO-GUEDES.html
Ihr Anaisio Guedes

NDR

Die Mobil-Galerie: ARTE GALLERY

Ein Mann, eine Galerie, alle drei Tage neue Kunst. Der Brasilianer Anaisio Guedes wanderte erst nach Brüssel aus und kam dann vor 17 Jahren nach Hamburg. Hier verfolgt er mit seiner Galerie das Konzept des Open Space. Ein Raum also, der frei für alles ist und immer wieder neu gefüllt wird. Bei ihm sind das Kunstwerke, die er auf seinen Reisen entdeckt hat oder die von Hamburger Künstlern stammen. Bilder oder Objekte, die erschwinglich sind und die alle drei Tage wechseln. NDR Moderator Christian Buhk schaut sich das Konzept an, hilft beim Aufbau und macht Lust darauf, zeitgenössische Kunst zu erleben. 

NDR TEAM

EVENT:

11.06.2016

Am 11.06.2016

ART@GARDEN No 1

"Das Sommer Event" in Hamburg Groß Borstel.

 

EVENT:

09.05.2016

Die Arte Gallery, Deutschlands einziges mobile Kunstkaufhaus, präsentiert am 09.05.2016 beim "Hamburgs Spitzen Event" ausgewählte Kunstwerke u.a. Wandskulpturen, Gemälde und Fotos.

 

Ich freue mich sehr dabei zu sein und mein mobiles Kunstkaufhaus vorzustellen.

 

Sollten Sie auch die Arte Gallery bei sich Zuhause oder in Ihrer Firma zu Gast haben wollen, sprechen Sie mich gern an.

Am 26.11.2015 um 19h präsentiert die Arte Gallery im Rahmen des Kunst-Event Werke von Susanne Wichmann,  Anders  Nyborg, Sören Kent und weiteren Künstlern.

Ich freue mich sehr, dass Herrn Dr. Jürgen Fitschen,  ehemaliger Direktor des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte  Schloss Gottorf, die Einführungsrede zu diesem Anlass halten wird.


Fantastische Werke der Hamburger Fotokünstlerin Susanne Wichmann

Die Arte Gallery präsentiert vom 26. bis 28. November: Susanne Wichmann!

Zu finden ist das einzigartige Kunstkaufhaus, die Arte Gallery von Anaisio Guedes, auf der Eppendorfer Landstraße 77 im Untergeschoss (gegenüber Budnikowsky) des ehemaligen Karstadtgebäudes. Die ansonsten ungenutzte Fläche verwandelt sich an den Markttagen dienstags, donnerstags und samstags von 10 bis 19 Uhr in eine Kunstgalerie vom Feinsten. Warum es sich lohnt, dreimal die Woche reinzuschauen? Ganz einfach: Weil die Ausstellung an keinem Tag dem anderen gleicht und es somit immer etwas Neues zu entdecken gibt.

Bildschirmfoto 2015-10-22 um 13.20.57Jeden Morgen an den Öffnungstagen schafft der Galerist aus einem kleinen Abstellraum, in dem bis zu 400 Kunstwerke aufbewahrt werden – was auch schon eine Kunst für sich ist – Gemälde, Fotografien und Skulpturen in den Ausstellungsraum und ordnet diese – je nach eigener Stimmung – entsprechend an. Dabei achtet er penibel darauf, dass keiner der Künstler, unter ihnen die namhaften und international anerkannten Künstler wie Romero Britto, Anders Nyborg, Sören Kent, Renate Mayrhofer, José Tavares oder die ebenfalls international tätige Fotokünstlerin Susanne Wichmann, zu kurz kommen.

Neben der wöchentlich dreimaligen Abwechslung gibt es in der Arte Gallery außergewöhnliche und dazu erschwingliche Kunst bereits ab 60 Euro zu kaufen. Nach oben hin setzt der Galerist – wen wundert’s – jedoch keine Grenzen.
Die Idee zu der mobilen Galerie hatte Anaisio Guedes, selbst Künstler und zugleich Kaufmann, bereits seit vielen Jahren und hatte zudem das richtige Auge für den geeigneten Platz, was der jetzige Standort beweist. Denn besser hätte die bis vor einigen Monaten ungenutzte Fläche nicht genutzt werden können. „Jeder Künstler, dessen Werke ich ausstelle, schafft etwas Besonderes, etwas, was ihn von den vielen anderen Künstlern am Markt abhebt. Dass die Fotos von Susanne Wichmann etwas Besonderes sind, habe ich gleich erkannt. Es gibt wenig Fotografen, die so vielseitig und so außergewöhnlich arbeiten. Es macht einfach Spaß, die Fotos zu betrachten.“

Der Galerist bietet seinen Kunden Unikate, limitierte Auflagen und ebenso Serien an. „Kunst ist nicht nur etwas für Reiche. Bildschirmfoto 2015-10-22 um 13.21.03Mir ist wichtig, dass jeder Mensch Zugang dazu finden kann, auch dafür lädt die Ausstellungsfläche ein!“, betont Anaisio Guedes  mit Nachdruck. Auch eigene Werke des Galeristen hängen aus.

Von einigen Kunden war zu hören, dass sie nur mal eben bei Budnikowsky eine Besorgung machen wollten, oder einen Arzttermin im Hause hatten und auf dem Wege dorthin die Galerie entdeckten, sich dort mit Begeisterung umsahen, ein Kunstwerk erwarben und dabei sogar vor Begeisterung den Arzttermin vergaßen.

Der gebürtige Brasilianer, der bereits als Jugendlicher nach Europa auswanderte, zunächst in Belgien ‚hängen’ blieb, und dort die Liebe zur Kunst für sich entdeckte, kann sich an jedem Öffnungstag seines Kunstkaufhauses über eine steigende Besucherzahl freuen, denn ein Geheimtipp ist die Galerie schon lange nicht mehr.

Ausstellungszeitraum für die Werke von Susanne Wichmann: 26. bis 28. November 2015
Mehr unter www.arte-ag.com oder zu Susanne Wichmann unter  http://susannewichmann.blogspot.de